Vom Handeln und Tauschen

Der Weg des Drachen

Unser(e) Held(in) folgt in dieser Geschichte einer Karawane und erfährt, wie kostbare Teppiche über viele Stationen und Zwischenhändler nach Europa gelangen. Auf diese Weise entdeckt er/sie nicht nur, wie eine uralte Handelsroute verläuft, sondern auch, wie viele Menschen von diesem Handel profitieren und beeinflusst werden. Die Schülerinnen und Schüler entdecken die Seidenstraße als jahrtausendealten Handelsweg. Am Beispiel des Bildmotivs »Drache und Phönix« erleben sie, wie Waren, Geschichten und Bilder auf denselben Wegen wandern. Sie erfahren die Bedeutung der Globalisierung in der Vergangenheit und dass seit jeher reger Handel und Austausch über die Handelstraßen zwischen Asien und Europa stattgefunden haben. Am Schluss steht die Erkenntnis, dass das auch heute nicht viel anders ist.

Hörgeschichte

Fünf Forscherkarten

Themenschwerpunkte
• Handel und Handelswege
• Globalisierung heute
• Motive und Bedeutungswandel
• Kulturaustausch